Fohlenfutter – der Borussia-Mönchengladbach-Podcast der RP

Borussia tief im Minus, brisantes Wiedersehen mit Rose, Haaland unaufhaltsam?

Der Fohlenfutter-Podcast

Veröffentlicht am 20.09.2021 / 13:18

Anmerkungen

Kein Schuss aufs Tor, 70 Prozent Ballbesitz, nur ein Schuss des Gegners aufs Tor und 0:1 verloren: Was war das für ein seltsames Spiel von Borussia Mönchengladbach beim FC Augsburg? Karsten Kellermann und Jannik Sorgatz suchen nicht nur nach Gründen für die Niederlage, sondern ordnen sie ein ins Gesamtbild, das Borussia an den ersten fünf Spieltagen unter Adi Hütter abgegeben hat. Dem Trainer dürfte so langsam klar geworden sein, dass die Mannschaft einige Probleme schon seit langer Zeit mit sich herumträgt.


Am Samstag folgt zudem eine Aufgabe, die deutlich schwerer wird: Der BVB ist zu Gast im Borussia-Park, Marco Rose kehrt nach seinem Abschied ohne Publikum erstmals zurück - und 25.000 Fans werden dabei sein. Sascha Klaverkamp, Sportchef der Ruhr Nachrichten, hat Roses Start in Dortmund genau beobachtet und erklärt im Gespräch, warum Rose kein Jürgen-Klopp-Klon ist, aber ähnliche Sehnsüchte bedient.


Der BVB ist inzwischen in der oberen Tabellenregion angekommen, zuletzt gab es ein 4:2 gegen Union Berlin. Erling Haaland trifft quasi ohne Pause, doch eine Baustelle bereitet auch unserem Gast Sorgen: Schon elf Gegentore hat Dortmund in fünf Spielen kassiert, zwei mehr als Gladbach (nur kommt Haaland alleine eben auf mehr Treffer als alle Fohlen zusammen). Welchen Stellenwert das Duell für den BVB und seine Fans hat, thematisieren wir ebenfalls.


Beim Ergebnis-Tipp liegen unsere Reporter nur ein Tor auseinander, dafür sind ihre Vorschläge für die Aufstellung höchst unterschiedlich. Hört rein und schreibt uns gerne eure Vorschläge an fohlenfutter@rheinische-post.de.


##

Werbepartner dieser Folge ist Ironhack:

Hier erfahrt Ihr, welche Angebote Ironhack hat.